Naturheilpraxis Sylvia Böhnlein in Bamberg - BewusstseinsMedizin

BewusstseinsMedizin – Ein therapeutischer Blick hinter die seelischen Kulissen

Die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele ist längst ein anerkannter Fakt. Aber hätten Sie geahnt, wie lange dieses wertvolle Wissen schon existiert? Ich möchte Sie zu einer kleinen Zeitreise einladen. Sie werden staunen, wie viele Generationen an Weisen und Medizinern, Philosophen und Gelehrten an unserer heutigen Heilpraxis mitgewirkt haben!

Bekannt aus dem Werk “Der Medicus”: Avicenna, der Vater der ganzheitlichen Medizin

Die persische Medizin des Mittelalters war der europäischen Entwicklung um Lichtjahre voraus. Wo hierzulande mit zweifelhaften Tinkturen und Aderlassen undifferenziert einfach alles behandelt wurde, gab es in Isfahan, einer heutigen Großstadt im Zentrum des Iran, bereits Krankenhäuser und medizinische Fakultäten an der Universität.

In einem seiner 99 Bücher über die Medizin, Theologie, Metaphysik und Astronomie, dem Kanon der Medizin, beschrieb er bereits detailliert die fünf Mittel, die einem Mediziner zur Verfügung stehen. Hier definierte er

  1. Die Ernährungstherapie
  2. Gute Luft
  3. Ausgeglichenes Verhältnis zwischen Bewegung und Ruhe (welches er selber wohl am wenigsten beachtete)
  4. Die Behandlung durch Arzneimittel
  5. Behandlung durch Operationen

Die BewusstseinsMedizin heute - Sylvia Böhnlein in Bamberg

Avicenna lehrte seine Studenten, Farbe und Geruch von Körperflüssigkeiten genau zu beobachten. Aber noch erstaunlicher ist die Tatsache, dass er den Heilungsprozess seiner Patienten, die aus den weit verstreuten Gebieten des Persischen Reiches zu ihm kamen erfolgreich damit unterstütze, indem er ihnen mit heimischen Speisen und einer Behandlung im heimatlichen Dialekt seelisches Wohlbefinden schenkte.  

Nach einer langen dunklen Periode von Kreuzzügen und verheerenden Kriegen, in der das kostbare Wissen lediglich durch einige jüdische Mediziner am Leben erhalten wurde,  wurden die Weisheiten Avicennas von solch bedeutenden Medizinern wie dem Zellularpathologen Rudolf Vierchow und dem Mikrobiologen Robert Koch weitergeführt und durch zeitgemäße Erkenntnisse abgelöst.

Aber auch das Wissen Avicennas begründete sich auf viel weiter zurück liegenden medizinischen Erkenntnissen – nämlich der Hochkultur des Alten Ägypten.

 

Ganz erstaunlich! Die Säftelehre ist bereits 2500 Jahre alt

Hippokrates von KosDie Vier-Säftelehre wurde bereits 400 Jahre vor unserer Zeitrechnung in den Schriften des Corpus Hippocraticum beschrieben. Den Namen haben die Schriften dem berühmten griechischen Arzt Hippokrates von Kos zu verdanken, den jeder von uns von dem Eid des Hippokrates kennt – dem Eid, den jeder Mediziner bis zum heutigen Tage leistet.

Die Bedeutsamkeit seiner Lehre hat bis in unsere Zeit an nichts verloren, besagt sie doch ganz klar, dass Krankheiten durch ein Ungleichgewicht der Körpersäfte entstehen. Das Schröpfen stammt als Therapie z.B. aus dieser Zeit. Weitergeführt wurde sein Werk von niemand geringerem, als dem römischen Gelehrten und Mediziner Galen.

Die BewusstseinsMedizin heute

Die heutige BewusstseinsMedizin geht davon aus, dass seelische Belastungen Krankheiten hervorrufen und durch die Behandlung der Seele eben auch die körperliche Beschwerden behandelt werden.

Erkennen Sie den Zusammenhang, wenn wir in unserer heutigen Zeit davon sprechen, dass wir “sauer sind” , etwas “total belastend” ist oder wir “die Nase so richtig voll” haben? Unsere Sprache ist nicht nur der plakative Teil unseres Kopfes, unseres Denkens – sondern offeriert häufig ganz deutliche Zeichen aus sozusagen “tiefster Seele” heraus. Wir Menschen müssen sie nur richtig zu deuten wissen. Und dieses Verständnis setzt vor allem voraus, dass wir den Zusammenhang zwischen unseren Bewusstsein und medizinischen Möglichkeiten als naturgegeben anerkennen. Somit schließt sich unser Kreis und wir können erkennen, wie lang ein Erkenntnisweg sein kann – manchmal dauert er 2500 Jahre 😉

 Naturheilpraxis Sylvia Böhnlein in Bamberg - BewusstseinsMedizin
Lassen Sie uns gemeinsam schauen, wie wir Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren können. Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen. HIER gehts zum Kontaktformular.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s